Seit über 60 Jahren sind wir Spezialist für die Entwicklung und Fertigung hoch­wertiger Metall­komponenten aus Blech und Rohr.

Auf einer Produktionsfläche von 14.000 Quadratmeter – im Umfeld einer mittelständisch geprägten Hightech-Region – hat nicht nur Fortschritt eine Tradition. Seit jeher tragen wir in unserem Denken und Handeln auch Verantwortung für die Entwicklung unserer Region und der Menschen, die hier leben.

Termine.

Merkt inside.

Zahlen & Fakten

Unternehmensgründung: 1952
Rechtsform: GmbH (Familienunternehmen)
Unternehmenssitz: D-78549 Spaichingen
Mitarbeiter: 115 davon 8 Auszubildende
Produktionsfläche: 14.200 m2
Branche: Metallverarbeitung
Produkte: Rohr- und Blechbaugruppen, Zulieferer der Möbelindustrie
Geschäftsführer: Konrad Merkt

Historie

HeuteEiner der führenden Büromöbelzulieferer in Deutschland
2014Verstärkte Investitionen in Material- und Energieeffizienzprojekte
2010-12Inbetriebnahme Solaranlage mit 750 KWpeek
200250-jähriges Firmenjubiläum
1996Einstieg in die Lasertechnik
1992Generationswechsel
1985Erste EDV Anlage wird installiert
1983Aufgabe der Produktion von Krankenhausbetten
1980Planung und Bau in der Max-Planck-Str. (heutiges Gelände)
1974Beginn der Produktion von Krankenhausbetten
1968Inbetriebnahme erster Pulverbeschichtungsanlage
1967Aufgabe Landmaschinenabteilung
1961Beginn der Blechverarbeitung und Fertigung von Rohrgestellen
1952Unternehmensgründung als Hersteller und Händler von Landmaschinen

Aktuelles.

Laufendes Engagement: Zehn Mitarbeiter von Merkt beim DiaWalk in Tuttlingen

Am 10. November 2018 fand der große DiaWalk in Tuttlingen statt. Der Lauf wurde unter anderem veranstaltet von der Selbsthilfegruppe „Die Diabetiker“ e.V. Wir freuen uns, dass wir dieses schöne Projekt mit einem finanziellen Beitrag unterstützen und eine zehnköpfige Merkt Laufgruppe an den Start bringen konnten. 
Das Motto „Lauf dich gesund“ motivierte insgesamt etwa 220 Laufbegeisterte zur Teilnahme. In herbstlicher Atmosphäre konnte die Laufstrecke sowie das Lauftempo selbst gewählt werden. Zur weiteren Steigerung der Motivation gab es ein DiaWalk-Trikot für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer, die Versorgung mit Essen und Trinken war für alle Mitwirkenden kostenlos. Vor und nach dem Lauf konnten die sportlich Aktiven ihren Blutzuckerspiegel überprüfen lassen. 
Der DiaWalk in Tuttlingen war für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine tolle Erfahrung und voll im Sinne unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Wir danken den Organisatoren und allen Beteiligten für einen gelungenen Tag voller Bewegung und aktiver Gesundheitsvorsorge!